Ihr Lieben,

ein Wettbewerb ist immer etwas Tolles, etwas Aufregendes und man lernt nicht nur super nette Leute dabei kennen, man kann auch sehr viel mitnehmen und lernen von diesen Begegnungen. Auch wir hatten uns darauf gefreut, besonders als die Nominierung für Freiburg kam!

Aber – wir haben unsere Teilnahme am Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg abgesagt. Das hat mehrere Gründe.

Es werden in unserer Kategorie nur Ensembles ab 16 SängerInnen zugelassen – wir sind, wie schon in Berlin, weniger und müssten abermals zusätzliche SängerInnen einarbeiten – und es wird, bis auf Beatbox und Solo, keine Mikrofonierung zugelassen. Wir haben auch hierzu mehrmals Anfragen gestellt und darauf verwiesen, dass moderne Ensembles heute voll mikrofoniert auftreten und zudem bei uns alle solistisch arbeiten, bisher aber immer abschlägige Antworten erhalten.

Für den Vorentscheid in Berlin haben wir mit viel Kraft die Bestimmungen erfüllt – zusätzlich Sänger angelernt, die Songs und unseren Gesangsstil umgestellt – nicht nur weil wir Herausforderungen lieben (der Erfolg gab uns Recht mit dem 2.höchsten Ergebnis des gesamten Berliner Vorentscheides), sondern auch weil wir Lust auf andere Chöre hatten und Networking. Aber da die Bedingungen für den Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg sich nicht einfach ändern lassen, wir auch zu diesem Termin kein 16-köpfiges Ensemble auf die Bühne bekommen und das Programm und unseren Gesangsstil abermals umstellen müssten – und damit nicht die Village Voices Berlin wären – , haben wir die Teilnahme abgesagt!

Wir hoffen, Ihr versteht dies. Aber wir freuen uns auch weiterhin auf viele tolle Konzerte – auch mit anderen Ensembles – in Berlin, im Rest der Republik oder wo auch immer!

Eure Village Voices